unverpackt UND bio!

Wir sind ein Bioladen. Schon von Anfang an! Und endlich können wir das für alle sichtbar zeigen.

Als Unverpacktladen, der Bioprodukte verkaufen möchte, müssen wir uns bio-zertifizieren lassen. Das Biosiegel ist geschützt und da wir die Ware umfüllen, dürfen wir dieses nicht einfach so auf unseren Etiketten anbringen.

Das heißt: ohne Bio-Zertifizierung dürfen wir euch nicht zeigen, dass in unseren Schütten Bio-Lebensmittel drin sind. Die einmal jährlich stattfindende Prüfung und das anschließend ausgestellte Bio-Zertifikat erlaubt uns dies. Bei der Prüfung wird der Einkauf, die Lagerung und die Etikettierung unserer Ware kontrolliert. Es wird sichergestellt, dass Bio drin ist, wo Bio drauf steht.

Für uns steht an vorderster Stelle, euch gute Lebensmittel zu verkaufen. Und wir möchten diese selbstverständlich so für euch bereit stellen, dass ihr wisst, was in euren Behältnissen landet. Deshalb haben wir uns bereits zwei Monate nach Eröffnung des unverpackt wiedergrün zertifizieren lassen.

Haben dann festgestellt, dass manche Prozesse im bereits laufenden Alltagsgeschäft dann eben ihre Zeit brauchen. Und ja, so etwas wie schöne und korrekte Etiketten in Eigenarbeit zu erstellen, kann dann schnell mal mehrere Monate dauern. Da kann man nur geduldig bleiben.

Doch nun haben wir es geschafft! Ab jetzt könnt ihr die gute Qualität unserer Lebensmittel selbst nachlesen: auf unseren schönen, endlich fertiggestellten, Etiketten.

Neben der Bioqualität kennzeichnen wir für euch auch weitere Qualitätsmerkmale:

- mit Hilfe der Siegel der Bioverbände

- mit der Kennzeichnung bei regionalem Anbau, - mit dem Logo für fairen Handel,

- und dem Hinweis auf vegane Inhaltsstoffe.


Danke, dass ihr uns täglich vertraut habt, dass in unseren Lebensmitteln auch wirklich das drin ist, was wir euch erzählt haben.

Danke, dass wir als junger Laden unsere Herausforderungen und Nicht-Perfektion mit euch teilen dürfen.

Danke, dass ihr euch trotz dem oder vielleicht auch gerade deswegen für uns, für unverpacktes, nachhaltiges UND biologisches Einkaufen entscheidet.


27 Ansichten